KULUSUK MUSEUM

Kulusuk und die ostgrönländische Ammassalik-Region haben eine aufregende Geschichte zu erzählen. 

Bevor 1884 dänische Missionare und Kaufleute in die Region kamen, lebten die Menschen hier als nomadische Jäger: isoliert und ganz und gar unbeachtet vom Rest der Welt.

Ein Besuch im Kulusuk Museum gibt Einblick in das Leben als Tunumi Inuit an der grönländischen Ostküste und verbindet diese Historie mit den persönlichen Berichten einer einheimischen Familie.

Das Museum ist im Privatbesitz von Justine Boassen, die in Kulusuk geboren und aufgewachsen ist und auch selber den Museumsbetrieb führt.

Der Großteil der ausgestellten Objekte gehörte einst Justines Eltern: Karina und Jaappili Boassen.

Kontakt

KULUSUK MUSEUM

B 179
3915 Kulusuk

Telefon: +299 53 12 45 / +299 27 68 49
E-mail: frederiksbw@gmail.com

Webseite