HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

von Touristen in Grönland

In unserer Liste der häufig gestellten Fragen haben wir nützliche Informationen und Ratschläge für Ihren Urlaub in Grönland zusammengestellt. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, sich mit Ihrem Reisebüro (falls vorhanden) in Verbindung zu setzen und die praktischen Überlegungen zu Ihrer persönlichen Reiseroute abzuklären.

Dem Sprichwort nach gibt es gar kein schlechtes Wetter – die Frage ist nur, ob man angemessen gekleidet ist. Was man anziehen sollte, hängt von der Jahreszeit, dem Ort, der Art und dem Schwierigkeitsgrad der Unternehmung ab – und natürlich vom Wetter. 

Fürs Wandern in Grönland ist es häufig eine gute Idee, mehrere Schichten mitzunehmen, damit Sie sich auf die entsprechenden Temperaturen und Wetterlagen abstimmen können. Wenn Ihnen zu warm wird, können Sie einfach Schichten ausziehen und diese wieder anziehen, wenn Sie frieren. 

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, Folgendes mitzunehmen: 

  • Wasserfestes und atmungsaktives Schuhwerk mit gutem Profil und Halt an den Knöcheln. An vielen Orten in Grönland werden Sie auf Felsen, Kies oder Schotterstraßen laufen. Das richtige Schuhwerk kann den Unterschied zwischen guten und schlechten Erfahrungen ausmachen. 
  • Regenfeste und windabweisende, atmungsaktive Kleidung. Selbst an Tagen mit blauem Himmel kann das Wetter wechseln und der Wind ist fast immer kalt. Eine leichte und gut faltbare Jacke können Sie dann anziehen, wenn Sie sie brauchen. 
  • Warme Kleidung, die Sie bei Temperatureinbrüchen tragen können. 
  • Warme und schützende Kopfbedeckung. Ihr Kopf ist eine der Körperpartien, durch die am meisten Wärme entweicht, er sollte bei kalten Bedingungen gut bedeckt werden. Im Hochsommer kann die Sonneneinstrahlung sehr stark sein, ein Hut oder eine Schirmmütze sind dann sehr praktisch. 
  • Handschuhe. Um Ihre Hände auf dem Wasser und an kühlen Tagen zu schützen. 
  • Sonnenbrille. Die Sonne reflektiert im Sommer besonders stark auf dem Wasser. 
  • Sonnencreme für freiliegende Haut. Im Sommer mag sich die Luft zwar kühl anfühlen, die Sonne brennt aber trotzdem.
  • Moskitonetz und Mückenspray. Ganz besonders im Juli und August. Wenn Sie auf Insektenstiche allergisch reagieren, sollten Sie Antihistaminika einstecken. 

In Grönland beinhalten alle Preise Trinkgeld und Service. 

Wenn Sie den Service in einem Restaurant oder von einem Guide besonders gut finden, freut man sich über ein zusätzliches Trinkgeld. Wie hoch dieses ausfällt, liegt ganz bei Ihnen. 

Scheuen Sie sich auch nicht, auszudrücken, wenn Ihre Erwartungen übertroffen wurden. Das ermutigt und macht den Serviceanbieter darauf aufmerksam, was besonders gut läuft. 

Viele Leute in Grönland freuen sich über Besucher und sind genauso interessiert, wie Sie es auch sind. Für viele Besucher und Einheimische entstehen die besten Erfahrungen bei Treffen und Einblicken, die sich für beide Seiten als wertvoll erweisen. Das kann einfach nur ein Lächeln, eine Unterhaltung oder eine gemeinsame Aktivität sein. 

Selbst wenn eine kleine grönländische Siedlung Ihnen wie aus einer anderen Welt erscheinen mag: Grundsätzlich wichtigste Verhaltensregel ist es, sich nicht in einer Weise zu verhalten, wie man es auch zuhause nicht tun würde. 

Trotzdem sind ein paar Besonderheiten abzuwägen, da die meisten Siedlungen in Grönland Arbeitsstätten und Lebensorte für den lokalen Bedarf sind. Die in Nordgrönland üblichen Schlittenhunde sind keine Haustiere, man sollte ihnen niemals zu nahe kommen. Vielleicht finden Sie lose herumliegende Werkzeuge und Ausrüstungsgegenstände, die aber ganz sicher jemandem gehören und einen Zweck erfüllen. 

Fragen Sie an Bord Ihres Schiffes die Reiseleiter, ob bei Landgängen Besonderheiten zu beachten sind und folgen Sie diesem einfachen Rat: 

  • Lächeln und hallo sagen
  • Fragen Sie immer vorher, ob Sie ein Foto machen dürfen, und respektieren Sie ein „Nein“ 
  • Sprechen Sie mit Menschen und nicht über sie
  • Respektieren Sie lokale Bräuche
  • Denken Sie immer daran, Ihre Schuhe auszuziehen, bevor Sie das Zuhause von Einheimischen betreten 

Die Dänische Krone (DKK) ist die gültige Währungseinheit in Grönland. Einige Souvenirgeschäfte akzeptieren ausländische Währungen, aber nur in Scheinen. In kleineren Städten und Siedlungen werden im lokalen Supermarkt der Kette Pilersuisoq Barzahlungen in Dänischer Krone, Euro, US-Dollar, Kanadischem Dollar, Britischem Pfund, Norwegischer Krone und Schwedischer Krone akzeptiert.  

Grundsätzlich ist es eine gute Idee, DKK in bar mitzuführen, besonders beim Besuch kleiner Städte und Siedlungen. 

Die folgenden Kreditkarten werden an Geldautomaten (ATMs) akzeptiert: Visa, Mastercard, Eurocard, Diners, Dankort und American Express. Für die Auszahlung von Geld muss die Pin eingegeben werden. 

Geldautomaten (ATMs) gibt es in folgenden Städten: Nanortalik, Narsaq, Qaqortoq, Paamiut, Nuuk, Maniitsoq, Sisimiut, Kangerlussuaq, Aasiaat, Qasigiannguit, Ilulissat, Qeqertarsuaq, Uummannaq, Upernavik, Tasiilaq.

Die schiere Größe Grönlands führt zu beträchtlichen Unterschieden bei den klimatischen Bedingungen zwischen Südwesten und Nordosten. Selbst innerhalb der Regionen kommt es zu riesigen Unterschieden, je nachdem, ob Sie sich in Meeresnähe, in einem Fjord, bei Nacht oder Tag befinden. 

Mittelwerte sind nur von empfehlender Natur und werden als Durchschnitt über den Zeitraum von Jahren ermittelt. Vor Ort werden Sie spürbar kälteren oder wärmeren Temperaturen begegnen.

TEMPERATUREN IN GRAD CELSIUS

C°Qaqortoq (Südwesten)Nuuk (Westen)Sisimiut (Westen)Kangerlussuaq (Westen)Ilulissat (Nordwest)Ittoqqortoormiit (Nordost)
TAGNACHTTAGNACHTTAGNACHTTAGNACHTTAGNACHTTAGNACHT
JUN9.21.37.01.16.80.813.93.38.02.23.1-2.0
JUL11.13.39.93.59.83.316.34.810.34.55.8-0.4
AUG11.03.79.33.59.33.313.43.08.63.06.00.1
SEP8.01.96.01.45.80.77.5-1.45.1-0.71.7-3.1
OKT3.9-1.71.4-2.70.7-4.4-1.8-9.8-0.7-5.9-4.1-9.2

(Source: dmi.dk)

TEMPERATUREN IN GRAD FAHRENHEIT

F°Qaqortoq (Südwesten)Nuuk (Westen)Sisimiut (Westen)Kangerlussuaq (Westen)Ilulissat (Nordwest)Ittoqqortoormiit (Nordost)
TAGNACHTTAGNACHTTAGNACHTTAGNACHTTAGNACHTTAGNACHT
JUN48.634.344.634.044.233.457.037.946.436.037.628.4
JUL52.037.949.838.349.637.961,340.650.540.142.431.3
AUG51.838.748.738.348.737.956.137.447.537.442.832.2
SEP46.435.442.834.542.433.345.529.541.230.735.126.4
OKT39.028.934.527.133.324.128.814.430.721.424.615.4

(Source: dmi.dk)

Die Vereinigung der Anbieter arktischer Expeditionskreuzfahrten (,Association of Arctic Expedition Cruise Operators’, kurz: AECO) hat ein informatives und verständliches Animationsvideo produziert, das die Empfehlungen für Besucher in der Arktis zusammenfasst. Dies können Sie weiter unten anschauen. Für weitere Informationen zu Richtlinien für den Arktisbesuch können Sie die AECO Website besuchen.

In den größeren Städten gibt es Krankenhäuser und in den Siedlungen Krankenpflegestationen. 

Wenn Sie regelmäßig Medikamente nehmen, wird empfohlen, diese Medizin für Ihren Aufenthalt in Grönland mitzubringen. Ein guter Rat ist es in jedem Fall, eine gut absichernde Reiseversicherung und Auslandskrankenversicherung abzuschließen, wenn Sie in Grönland unterwegs sind. 

Lesen Sie hier die Regeln zur staatlichen Gesundheitsversorgung für temporäre Bewohner in Grönland (Auf Englisch)

In Grönlands größeren Städten werden Sie vom vielfältigen Angebot an Geschäften und Waren überrascht sein. Auch wenn es nur wenige Geschäfte gibt, ist die Auswahl groß. Häufig gibt es ein oder zwei größere Supermärkte, die von Haushaltswaren bis Milch so ziemlich alles verkaufen, sowie eine Auswahl an kleineren Spezialgeschäften. In Nuuk werden Sie das erste richtige Einkaufszentrum ganz Grönlands vorfinden. 

In kleineren Städten und Siedlungen ist die Auswahl geringer. Hier gibt es manchmal nur einen Laden für Lebensmittel, Jagdausrüstung, Angelzubehör und andere Dinge für den alltäglichen Bedarf. Vielleicht finden Sie hier auch Ansichtskarten und grönländisches Kunsthandwerk zum Verkauf. Der Laden fungiert außerdem als Postfiliale und Bank. 

In Grönland gibt es keine Mehrwertsteuer, da aber die meisten Waren per Schiff oder Flugzeug hergebracht werden, sind die Preise in der Regel ähnlich oder etwas höher als in Nordeuropa. 

Die Preise in grönländischen Geschäften sind fest und nicht verhandelbar. Dies gilt auch für die meisten Straßenstände. Sie sollten nicht versuchen, zu handeln, wenn Sie nicht ausdrücklich dazu eingeladen werden. 

Wenn Sie für Dänemark kein Visum benötigen, brauchen Sie auch keins für Grönland. Allerdings benötigen Sie Ihren Reisepass für die Einreise, da Grönland im Gegensatz zu Dänemark nicht zum Schengenraum gehört. 

Wenn Sie für die Einreise nach Dänemark ein Visum benötigen, beachten Sie bitte, dass Sie für die Einreise nach Grönland eine Sondergenehmigung benötigen, da Grönland nicht Mitglied des Schengener Abkommens ist. Geben Sie unbedingt Grönland als ein Reiseziel an, wenn Sie das Visum beantragen. Weitere Informationen zu Visaanforderungen für die Einreise nach Grönland erhalten Sie auf der Website der dänischen Einwanderungsbehörde. 

Hier gibt es weitere Informationen zu Visaanforderungen für Ausländer, die Grönland besuchen.

Leute & Plätze

Die Menschen in Grönland sind allgemein einladend und freundlich. Die meisten Leute werden kein Problem damit haben, fotografiert zu werden. Allerdings sollten Sie immer fragen, bevor Sie ein Foto machen. Bitte respektieren Sie ein “Nein” oder eine entsprechende Geste als nein!

Fotografieren im öffentlichen Raum ist allgemein erlaubt, dazu gehören Aufnahmen der Natur, von öffentlichen Gebäuden und Privathäusern.

Verhalten Sie sich beim Fotografieren in der Öffentlichkeit bitte rücksichtsvoll und nehmen Sie zur Kenntnis, dass einige Ziele, vor allem in der Diskobucht rund um Ilulissat, jedes Jahr viele Besucher anziehen. Da können die Einheimischen schon einmal weniger Geduld zeigen, wenn es darum geht, fotografiert zu werden.

Tierwelt

Beim Fotografieren von Wildtieren jeder Art und Größe achten Sie bitte unbedingt darauf, diese nicht zu stören oder zu erschrecken. Halten Sie genügend Abstand und füttern Sie das Tier bitte nicht, um es anzulocken oder in Bewegung zu setzen. Bleiben Sie geduldig und genießen Sie den Moment – und akzeptieren Sie, dass die meisten Aufnahmen von Wildtieren ein gutes Timing erfordern. Und dieser besondere Moment entsteht nun einmal nicht auf Knopfdruck.

Gegenstände & Pflanzen

Bitte lassen Sie Objekte, Pflanzen und andere Merkmale in ihrer natürlichen Umgebung! Diese sollten auch nicht für einen Schnappschuss verrückt werden. Das richtige Motiv können Sie gestalten, indem Sie Ihre eigene Position und Kameraeinstellung variieren und nicht durch störende Eingriffe in die Natur.

(Die Antwort trifft auf alle Destinationsfragen zu)

1. Ja! Grönland ist geografisch sehr weitläufig, so dass wir Ihnen empfehlen, sich durchzulesen, wo Sie anfangen können und einen Blick auf die unterschiedlichen Destinationen und Aktivitäten zu werfen. Das ist ein guter Anfang. Wenn Sie eine genauere Vorstellung davon haben, wo es hingehen soll, zu welcher Jahreszeit Sie verreisen und was Sie unternehmen wollen, können Sie ein Reisebüro in Ihrer Nähe oder einen Anbieter in dem Ort, den Sie besuchen möchten, hier kontaktieren.

2. Bitte beachten Sie, dass Visit Greenland das grönländische Fremdenverkehrsamt ist; eine gemeinnützige Organisation unter der grönländischen Selbstverwaltung. Wir sind keine Touristeninformation und Sie können bei Visit Greenland keine Flüge oder Ausflüge buchen, aber an diesen Stellen ist dies möglich. Wir verweisen auf unserer Website an die Anbieter vor Ort. Zudem können Sie hier Ihre Reiseanfragen an Grönland-Spezialisten schicken.

Uns erreichen viele Fragen zu spezifischen Aktivitätsanfragen. Hier haben wir Artikel zu Aktivitäten in allen Orten mit Links zu den Aktivitätsinformationen für den jeweiligen Ort. Auf jeder Destinations-Seite auf der Website sind unten Anbieter aufgelistet, die Sie kontaktieren können, um Näheres zu erfahren und/oder um zu buchen.

1. Bitte beachten Sie beim Wandern die grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen.

2. Im Fremdenverkehrsamt verkaufen wir leider keine Wanderkarten, Sie können sich bezüglich Wanderkarten für Grönland jedoch an eine Buchhandlung in Ihrer Nähe wenden. Hier erhalten Sie auch online Karten.

3. Sie können in den Läden vor Ort, Pileruisoq oder Pisiffik, oder an den Tankstellen namens Polaroil in allen Städten und Dörfern in Grönland Gasflaschen und Gaskartuschen bekommen.

4. Sie dürfen überall in Grönland campen, solange Sie dies nicht direkt neben den Wohnhäusern tun. Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Einheimischen. Die einzige Ausnahme bilden Schutzgebiete wie Taseralik in Sisimiut und Sermermiut in Ilulissat.

1. Man sollte immer vorsichtig sein. Sprechen Sie mit den Einheimischen am Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. Falls vor kurzem ein Eisbär gesichtet worden ist, werden sie es wissen. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie einen Eisbären zu Gesicht bekommen werden. Die Chance, einem Eisbären zu begegnen, ist in den entlegenen Gebieten im Norden und/oder Osten Grönlands am größten. Für Sommerwanderer wichtig: Es treibt noch immer Eis vom Nordpol herab. Die Eisbären folgen in der Regel dessen Route entlang der Küste.

2. Destination East Greenland vermietet keine Gewehre. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sie hier kontaktieren.

3.  Richtlinien für Begegnungen mit und Beobachtungen von Eisbären vom Ministerium für Fischerei, Jagd und Landwirtschaft.

Unsere gesamten Informationen sind online zugänglich und wir stellen keine Broschüren mehr her. Sie können sich gerne auf unserer Website umschauen und/oder unsere Artikel lesen, wo wir alle unsere Informationen zum Tourismus in Grönland bündeln. Unsere Suchfunktion hilft Ihnen, wenn Sie einen Eintrag nicht direkt finden können. Ihr Reisespezialist in der Nähe hat eventuell auch Broschüren zum Urlaub in Grönland vorrätig.

1. Praktische Reiseinformationen wie diese befinden sich unter den praktischen Reiseinformationen – „Als deutsche Staatsbürger benötigen Sie kein Visum. Falls Sie aus einem Land kommen, für das ein Visum für die Einreise nach Dänemark benötigt wird, sollte vermerkt werden, dass Sie auf der Durchreise nach Grönland sind. Denken Sie an Ihren Reisepass, da Sie bei der Sicherheitskontrolle möglicherweise bei Ankunft und Abreise Ihre Papiere vorzeigen müssen.“

2. Falls diese Antwort für Sie hilfreich war, hilft Ihnen der Rest dieser Liste eventuell auch weiter. Hier finden Sie Informationen zu Währung, Krankenhäusern und vielem mehr.

3. Um ein Visum für Grönland zu beantragen, müssen Sie die dänische Einwanderungsbehörde, Ny i Danmark, oder die dänische Botschaft in Ihrem Land kontaktieren.

Es gibt im Sommer etwa von Juni bis August Mücken und kleine Fliegen, die aber nach dem ersten Nachtfrost verschwinden. Grönlands Küstenstrecke ist lang und der Nachtfrost setzt je nach Lage unterschiedlich früh ein. Wir raten Ihnen, Mückennetze, Mückenspray und Mittel zum Behandeln von Stichen mitzunehmen oder es vor Ort zu besorgen. Sie sind in den Städten in mehreren Geschäften erhältlich.

Ja, Sie können einen Hund oder eine Katze mitbringen, müssen dafür aber die folgenden Regeln und Richtlinien einhalten – die Sie hier finden.

Ja, eine SAR (Search And Rescue) Operation wird per Boot und/oder Helikopter durchgeführt, wenn Sie einen ,Mayday’-Ruf absenden. Dafür sollten Sie sich aber vorher mit den offiziellen Richtlinien vertraut machen, die Sie hier auf Englisch finden. Wenn Sie auf eine SAR-Operation angewiesen sein sollten, könnten Sie für die entstehenden Kosten in Haftung genommen werden. Überprüfen Sie daher unbedingt die entsprechende Deckung Ihrer Reise- und Krankenversicherung. 

Grönlands Nationalpark ist größer als jeder andere Nationalpark der Welt, dies gilt für die Fläche und auch für die schwierige Zugänglichkeit des Parks. Es handelt sich aber nicht um einen traditionellen Nationalpark. Abgesehen vom Personal, das an einigen meteorologischen Stationen, in der Überwachungseinheit der dänischen Streitkräfte und der Sirius-Patrouille tätig ist, leben keine Menschen in diesem Gebiet. Um in den Nationalpark zu reisen und sich dort aufzuhalten, müssen Touristen eine Genehmigung beim Ministerium für Inneres, Umwelt und Natur beantragen, da Besucher üblicherweise den Park zu Forschungszwecken und für Expeditionen in das Gebiet betreten. Weil im Nationalpark ausschließlich Wildtiere leben, gibt es kein Freiwilligenprogramm für die Versorgung von Tieren. 

Sie haben aber trotzdem die Möglichkeit, den Nationalpark als Tourist zu besuchen. Der nächstgelegene, bewohnte Ort beim Nationalpark ist Ittoqqortoormiit, eine Stadt mit 345 Einwohnern (Stand: 2020, Greenland Statistics). Kontakte und Tourismusanbieter in Ittoqqortoormiit finden Sie hier. Wenn Sie als Reisender an einer organisierten Tour teilnehmen, zum Beispiel einer Kreuzfahrt, werden die Organisatoren bereits die entsprechenden Genehmigungen eingeholt haben.